Harald Klotz

Bundestagskandidat für den WK 47

Erst der Bürger, dann der Staat!

Über mich


Als Ehemann, Familienvater und selbständiger Unternehmer kenne ich viele Facetten des realen Lebens. Diese Erfahrungen bringe ich in die Politik ein.

Kurzlebenslauf

Ausgebildeter Sozialversicherungsfachangestellter, Programmierer und Controller.
Seit 2003 selbständiger Unternehmensberater im Bereich der deutschen Gesundheitswirtschaft.
Verheiratet, zwei Kinder und einen Hund. Wohnhaft in einem Mehrgenerationenhaus.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Demographie - Gesundheit - Digitalisierung und Automatisierung - Gründer

Gesundheit

Wir brauchen ein an die Zeit angepasstes Gesundheitswesen. Den Weg zur Einheitsversicherung lehnen wir klar ab. Transparenz ist der Schlüssel für ein klares System.

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist die Chance für unser Land. Es geht aber nicht darum Arbeitsplatz abzubauen, sondern unsere Wirtschaft und Arbeitsplätze zukunftsfähig zu machen.

Demographie

Weltbeste Bildung ist der Schlüssel für den Beginn der generationenübergreifenden Gerechtigkeit. Gezielte Prävention in allen Lebenswelten sorgt für gleiche Bedingungen.

Gründer

Wir brauchen in unserem Land Gründermentalität. Gründer müssen auch mal versagen dürfen, ohne dass sie gleich gebrandmarkt werden. Die Hürden für Firmengründungen müssen gelockert werden, damit sich mehr Menschen trauen unternehmerisch zu handeln.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Bundesparteitag ab Freitag in Berlin.

Egal ob platt, kölsch, sächsisch oder bairisch – Mundarten kommen nicht aus der Mode. Nur Siri, Alexa & Co. sind manchmal ratlos, wenn man im Dialekt redet. Womit schockst Du Dein Smartphone? #TagDerMundart

Für die laufende, 2020 endende Beitragsperiode erwartet die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten einen Überschuss von 544,5 Mio. Euro. Die FDP fordert vor diesem Hintergrund eine Senkung des Rundfunkbeitrags. "Der erneute Überschuss, diesmal gut eine halbe Milliarde Euro, macht deutlich, dass der #Rundfunkbeitrag unbedingt sinken muss", so Nicola Beer. Dem ARD-Vorsitzenden Wilhelm, der das ganz anders sieht, wirft sie Maßlosigkeit vor.

Christian Lindner vor der Sitzung der Fraktion der Freien Demokraten zu den Themen Europa, Bericht der Wehrbeauftragten, Klimaschutz, ÖPNV und § 219a StGB Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft.

Fraktion der Freien Demokraten

Jetzt live: Christian Lindner zu unserer heutigen Fraktionssitzung und der aktuellen Sitzungswoche.

Mein politischer Werdegang


Freiheit ist es wert verteidigt und nicht ständig beschnitten zu werden!

  • 2002

    Eintritt in die FDP - OV Essen-Bredeney

  • 2004

    EIntritt Liberaler Mittelstand

    Stv. Vorsitzender Liberaler Mittelstand Calenberg
  • 2006

    Wechsel in meinen Heimatverband FDP SPRinge

    2011-2012 Mitglied im Stadtrat SPRinge
  • 2015

    Vorsitzender FDP SPRinge

    Mitglied im Regionsvorstand der FDP Region Hannover bis 2017

In Kontakt bleiben


Harald Klotz
Im Kampe 10
31832 Springe
05041-630771
Klotz@liberaler-klotz.de